NLP / Neuro Linguistisches Programmieren



NLP ist eine Sammlung hoch effektiver Kommunikations- und Veränderungs-
modelle, die auf einem humanistischen Weltbild von gegenseitiger Toleranz,
Respekt
und der Selbstbestimmung des Individuums geprägt ist.
Aus dem Verständnis heraus, dass jedes Kind alle notwendigen Voraussetzungen
für erwünschte Veränderungen in sich trägt, wenden wir kindgerechte NLP-
Interventionstechniken an, die hoch effektiv, schnell und nachhaltig sind.

Wie der Name verrät, geht es um Sprache (Linguistisch), unsere Nerven-
bahnungen
(Neuro) und unsere gewohnheitsmäßigen Muster, die unser Gehirn
abspult, wie ein Computer seine Software (Programmieren).

Leider sind wir bei unserem realen Computer meist aufmerksamer als bei uns
selbst - wir überprüfen regelmäßig, ob die Technik unseren Anforderungen
entspricht und machen dementsprechende Updates.
Bei unseren inneren „Programmen“ tun wir so, als ob unsere Gewohnheiten
festgeschriebene Tatsachen seien – „ich bin eben so.“


Veränderung von Mustern
NLP zeigt, dass Veränderung und „Programm-Updates“ auch für unseren
inneren Computer funktionieren – veraltete Muster können verändert werden.
Eine Tatsache, die sich in der professionellen Begleitung von Menschen immer
mehr durchsetzt.

Ja! Wir können entscheiden, ob unser Gehirn mit einer Software von 1992
weiterläuft und wir z.B. vor einer Präsentation immer noch so reagieren als ob
wir vor der Klasse 5b stünden - oder ob wir eine aktualisierte Software wählen
und wir unseren Fähigkeiten entsprechend souverän auftreten.
Wir können entscheiden, wie wir in kritischen Situationen reagieren und im
Einklang mit unserem Umfeld unser Leben selbst gestalten.


Vorwürfe der Manipulation
Manchen Menschen erscheint soviel Wahlfreiheit und Selbstbestimmung
unheimlich oder unwirklich – da liegen dann Vorwürfe von Manipulation oder
Fremdbestimmung nahe. Ein Meissel ist in den Händen von jemandem, der
gelernt hat damit umzugehen, ein tolles Werkzeug, und es können schöne
Dinge damit entstehen, genauso könnte damit jemand absichtlich verletzt
werden.  Der Vorwurf der Manipulation zeigt nur, wie effektiv NLP sein kann.

Wir meinen, wenn etwas den bisherigen Möglichkeitsrahmen sprengt, ist es
eine Erweiterung des Horizonts und keine Manipulation – oder würden sie
sagen, Kinder werden manipuliert, wenn man ihnen Literatur gibt und damit
neue Denkweisen eröffnet?


Ziel- und Lösungsorientiert
NLP ist Ziel- und Lösungs-Fokussiert. Es geht um Bestandsaufnahme des
Jetzt und Hier und eine klare Vorstellung davon, wie es in Zukunft sein soll.
Ziele haben eine starke Sogwirkung und je konkreter sie formuliert werden,
desto leichter die Umsetzung.


Keine Diagnosen
NLP verzichtet weitgehend auf einengende Diagnoseverfahren und setzt
Vorannahmen und Ursachenforschung nur dann ein, wenn es wirklich
Zielförderlich ist. So wird negatives Etikettieren im Sinne defizitorientierter
pathologischer Konzepte vermieden.
NLP richtet die Aufmerksamkeit auf den Prozess und weniger auf den Inhalt.


Wahrnehmung statt Wertung
Statt „Wertung“ eines Zustandes wird der Fokus auf die eigene „Wahrnehmung“
gelenkt, um so vorhandene Fähigkeiten und Potentiale von Kindern
zugänglich zu machen, zu stärken und weiter zu entwickeln.


Menschliches Verhalten
Mit Beginn der NLP-Entwicklung war der zentrale Punkt und die treibende
Kraft die Erforschung und Neugier für allgemein gültige „Strukturen“
menschlichen Verhaltens:

• Wie wird etwas getan?
• Welche Strategien werden angewandt?
• Was ist der Unterschied, der einen Unterschied macht?


Herkunft
Die Theorien, welche erklären, warum Systeme entweder erfolgreich sind
oder nicht, wurden im NLP aus den verschiedensten Wissenschaften
aufgenommen und für die Veränderungsarbeit nutzbar gemacht:

• Psychologie,
• Psychotherapie
• Kybernetik
• Computerwissenschaften
• Linguistik
• Mathematik
• (Neuro)Biologie...


Im NLP wird auch das Kind als in sich geschlossenes System definiert,
welches wiederum mit anderen Systemen interagiert und im ständigen
Austausch steht.


Techniken
Die entstandenen Techniken, welche für das Konzept des Kindercoachings
transferiert wurden, sind zahlreich: Skalierungsmodelle, Visualisierungs-
techniken, Nutzung von Reiz-Reaktions-Kopplungen, Phobietechniken,
Kompetenzaktivierung, Sprachmodelle, Dissoziationstechniken, Modelle
zur Nutzung nonverbaler Kommunikation, Strategien modellieren, Wahl-
möglichkeiten schaffen, kleinste Bausteine unserer Wahrnehmung verändern...
die eigene Landkarte erweitern!


Wachstum
In dieser Tradition entwickelt sich NLP stetig weiter, bezieht die neuesten
Erkenntnisse der Neurowissenschaften mit ein und bietet ein weites Feld
der Entwicklung.


NLP bietet Ihnen:


• lösungs- und zielorientiertes Denken
• effektives Kommunizieren
• das Erlernen und Entwickeln von effektiven Handlungsstrategien
• Aktivieren Ihrer Ressourcen
• neue Wahlmöglichkeiten
• ... die Erreichung dessen, was Sie sich zum Ziel setzen.


Veränderung
ist das Wesen allen Seins.
Probleme oder unerwünschte Reaktionen können verstanden werden,
als Zustand und Ausdruck Ihres Selbst oder als Zeichen für Entwicklungs-
prozesse und Indikatoren von Wachstumsphasen.


Entwicklung ist nicht zu verhindern – Sie entscheiden, ob sie die
Möglichkeit ergreifen, den Prozess bewusst mitzugestalten oder nicht.
Kybernetisch empfiehlt sich dabei die Maxime: Veränderungsprozesse
so gestalten, dass zukünftig Wahlmöglichkeiten erhöht werden.